Juwelier Ihringer

Ein Interview mit Felix Ihringer

Juwelier Ihringer in Rheinfelden

Juwelier Ihringer: Ringe rund um die Liebe und das Leben:

sind unsere Leidenschaft!

Juwelier Ihringer in Rheinfelden

Juwelier Ihringer in Rheinfelden: Ringe rund um die Liebe und das Leben sind unsere Leidenschaft: Vom Trauring, dem ersten Freundschaftsring, über den Verlobungsring bis hin zu Memoire-Ringen finden Brautpaare alles bei uns, so Herr Ihringer. Als Hochzeitsplaner in Freiburg weiß ich, dass sich fast jedes Brautpaar, vor seinem ersten Termin beim Juwelier , etliche Fragen stellt. Worauf sollte man achten? Wie finden wir die passenden Ringe? Kann ich mir selbst einen Ring designen lassen? Ich habe mit dem Inhaber Felix Ihringer von Juwelier Ihringer in Rheinfelden gesprochen er gibt uns einen ersten Einblick in die Welt der Ringe.

Felix Ihringer: Als Familienjuwelier sind wir stolz, dass wir bereits in der vierten Generation nun schon seit über 100 Jahren unsere Kunden begleiten und beraten dürfen. Oft werden wir nur als reiner Juwelier wahrgenommen, doch zugleich sind wir auch eine Goldschmiede. Schmuck zu schaffen und zu vertreiben ist ein Privileg. Daher achten wir bei unseren Zulieferern auf einen verantwortungsvollen Umgang mit den Rohstoffen, der Natur und den Menschen. Bei Gold, Silber und Platin greifen wir in unserer Goldschmiede auf aufbereitete Edelmetalle zertifizierter deutscher Scheideanstalten zurück oder arbeiten sie selbst auf.  Die Diamanten, die wir verkaufen, stammen ausschließlich aus legalen und konfliktfreien Quellen.Außerdem werden wir sehr von unseren Kunden geschätzt, weil wir immer genau hin hören. Wir versuchen bei all unseren Paaren persönliche und kreative Lösungen zu finden, wenn diese auch vielleicht nicht ganz deckungsgleich sind, dafür aber die Bedürfnisse jedes Einzelnen besser treffen. Vorausgesetzt das ist gewollt, natürlich. Wir haben eine Vielzahl an Ringen anzubieten: zum Ansehen und Anprobieren und daraus Ideen für ganz individuelle Ringe zu kombinieren. Ich bin mir sicher, dass jedes Paar aus dieser Vielzahl, die im Dreiländereck ihresgleichen sucht, seine Ringe finden kann. Unser Anspruch ist, die Dinge nicht nur gut, sondern sehr gut zu machen. Dazu gehört, dass wir für eine umfassende Beratung nicht nur „über etwas Bescheid wissen“, sondern die Wünsche der Kunden auch wirklich verstehen wollen. Dass uns dies oft gelingt, zeigt die Zufriedenheit unserer Kunden.

Felix Ihringer: Wir sind der Trauringspezialist im Dreiländereck und führen eine sehr große Auswahl an modernen und formschönen Freundschaftsringen, Memoire Ringen, Verlobungs,- und Trauringen. Ergänzend zu unserem großen Sortiment an Trauringen fertigen wir auch Trauringe komplett individuell an. Hier gilt unsere Devise: Geht nicht, gibt´s nicht. Alles was technisch machbar und umsetzbar ist, realisieren unsere Goldschmiedeprofis in bester Qualität.

Felix Ihringer: Mit den Trauringen beginnt eine besondere Verbindung. Der Ring kennt keinen Anfang und kein Ende- er symbolisiert das endlose Versprechen der Liebe und Treue. Durch das beiderseitige Anstecken der Ringe ist der Trauring heute ein Symbol gegenseitiger Anerkennung und des Respekts, das bleibende, sichtbare „Ja“ zueinander im Alltag.

Felix Ihringer: Traditionell wird der Ehering in Deutschland am Ringfinger der rechten Hand getragen. In den meisten anderen Ländern ist dies nicht der Fall: dort trägt man den Ehering an der linken Hand. So zum Beispiel in südlichen Ländern, den USA und auch der Schweiz.Im antiken Rom trugen zwar nur die Frauen eine Art einfachen Ehe-bzw. Verlobungsring, doch auch sie bevorzugten die linke Hand. Die Römer glaubten nämlich, dass vom linken Ringfinger eine besondere Ader zu Herzen verlief, die sogenannte „Vena amoris“-lateinisch für „Liebesader“. Den Ehering an diesem Finger zu tragen, der sozusagen eine direkte Verbindung zum Herzen der oder des Liebenden hatte, ergab demnach Sinn.

Felix Ihringer: Bei Allergien und leicht reizbarer Haut eignet sich am besten Platin, und hohe Goldlegierungen, da Trauringe aus diesem Metall hypoallergen sind. Preiswerte Alternativen stellen Tantal und z.B. Titan dar.

Felix Ihringer: Hier gibt es zwei Kategorien: Eine preiswerte Variante wäre Titan, Bronze, Keramik, Carbon, oder Stahl. Hier muss einem als Paar aber bewusst sein, dass man einen Ring, der rein aus diesen Stoffen besteht nicht mehr nachträglich ändern kann, dieser also im Bedarfsfall neu gefertigt werden muss. Bei Ringen aus Edelmetall kann man üblicherweise die Weite ändern. Diese Ringe „wachsen“ oder „schrumpfen“ also mit unseren Fingern und können tatsächlich die statistisch 50 Jahre gemeinsames Leben begleiten.

Felix Ihringer: Jedes Metall hat natürlich seine ganz eigenen Eigenschaften.Gelbgoldfür alle Paare die einen traditionellen und zeitlosen Ehering suchen. Weißgold– Derzeit die angesagtere „Goldfarbe“, aber im direkten Vergleich zum gelben Pendant etwas teurer. Wir empfehlen deshalb für Trauringe ab einem Goldgehalt von 585/000 und bei Weißgold die Legierungsvariante mit Palladium. Bei einer niedrigen Legierung können die Ringe über die lange Tragezeit ggf. brüchig werden. Ebenfalls wichtig: Bei Weißgold unterscheidet man zwischen „rhodiniertem“ (strahlend weißem) und „nicht rhodiniertem“ Weißgold. Bei Letzterem spricht man auch von Graugold, welches eher ein warn-grauer Farbton ist. Dies hat den Vorteil, dass Graugold farbstabil ist. Titan-sehr gutes Preis Leistungsverhältnis, keine Ringweitenänderung möglich. Tantal- ein extravagantes Metall in Dunkelgrau, Rotgold- Für alle Paare, die nach dem Besonderen suchen und warme Farben lieben. Rotgold passt nahezu allen Hauttypen, Paaren mit rötlicher Haut rate ich davon allerdings eher ab. Hat kaum Abrieb. Platin- das beste weiße Edelmetall! Für alle Paare, die sich helle, robuste und hyperoallergene Ringe wünschen. Derzeit preislich kaum über 750 Weißgold, teilweise je nachdem sogar etwas darunter. Ein Kuriosum, dass es so bisher noch nie gab. Dennoch bleicht es die hochwertigste Legierung. Nicht billig, aber definitiv ihren Preis wert! Edelstahl-helle Farbe, günstiger Preis, Carbon-dunkles schwarz Metall zum kleinen Preis,Roségold, Ein robustes Ehering-Material, Für alle Paare, die sich sicher sind, auch nach Jahre einen außergewöhnlichen Ring am Finger tragen zu wollen. Roségold ist dabei etwas wärmer als Gelbgold und passt somit zu jedem Hauttyp.Silber-Ein preiswertes Material, für Trauringe aber zu weich für die lange Tragedauer. 4Palladium- Derzeit aufgrund des hohen Kurses eher selten genutzt, sehr teuer, aber ein verhältnismäßig leichtes Edelmetall im Vergleich zu Gold und Platin.

Felix Ihringer: Hier eigenen sich Platin 950 am besten, da die Legierung praktisch keinen Abrieb hat. Palladium 500 und Platin 600 besitzen gute Abriebeigenschaften – ebenso wie Gelbgold, Weißgold, Rosé- und Rotgold.

Felix Ihringer: Wünscht sich das Brautpaar einen hellen und gleichzeitig robusten Ehering, dann empfehle ich Tantal, Weißgold oder noch besser zu Platin zu greifen. Stahl und Titan, sind ebenfalls sehr beständig und stabil, können aber nicht geändert werden, wenn die Ringweite einmal nicht mehr passt. Hier muss man neue Ringe fertigen lassen.

Felix Ihringer: Ja natürlich! Sozusagen wird „jeder Ring“ für das Brautpaar individuell gestaltet.  Sollte das Brautpaar einen Ring gesehen haben, der „fast“ gefällt, aber noch nicht ganz perfekt ist, wir machen es perfekt!

Felix Ihringer: Die Lieferzeit ab Bestellung sind ca. 6 Wochen. Es geht natürlich schnell, wenn nötig, aber Murphy liebt knappe Termine, das wissen wir alle. Ich empfehle den Brautpaaren eine Vorlaufzeit mit ca. 6 Monaten. Von zeitigeren Terminen rate ich ab, da hier noch relativ viel passieren kann. Es gibt Paare die wachsen so zusagen aus dem Ring.

Felix Ihringer: Das kommt immer mal wieder vor aufgrund der Arbeit oder ähnlichem. Hier bieten wir ganz individuell schöne Ketten an, wo der Ring, mit Hilfe eines von uns entwickelten Halters am Hals. anliegend getragen werden kann.

Felix Ihringer: Auch hier haben wir wunderbare Möglichkeiten. Wir können eine Miniaturausgabe der Eheringe schmieden. So kann es das Kind als Anhänger an einer Kette tragen. Eine Gravur von Hand,- oder Fingerabdruck auf die Ringinnenseite ist ebenfalls möglich.

Felix Ihringer: Das ist überhaupt kein Problem. Das machen wir sogar sehr oft wenn es die Legierung möglich macht. Hier ist es wichtig, dass es ein sortenreines Edelmetall ist. Immer eine schöne Idee ist es, Großmutters Schätze in extravagante Trauringe umzuarbeiten und auf diese Weise die Familiengeschichte fortzuführen.

Felix Ihringer: Hier gibt es natürlich alle Möglichkeiten von preisweiten Ringen bis hochwertigen die mit einem oder mehreren Diamanten versehen werden. Doch man kann sagen, dass sich die Kosten im statistischen Durchschnitt pro Brautpaar bei 1500 € liegen.  Sollen die Ringe aus etwas breiter oder mit vielen Steinen besetzt sein, dann kann es auch Richtung 2000€ gehen. Hier habe ich dann aber schon eine große Auswahlmöglichkeit. Nach oben sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt.

Als Hochzeitsplaner Freiburg danke ich dir Felix für das tolle und informative Interview.Ihr möchtet bereits vorab euren Ring gestalten und ausprobieren, was möglich ist? Kein Problem Hier findet ihr direkt den Link zum TRAURINGKONFIGURATOR. Speichert im Anschluss euren Entwurf ab und mailt die Daten direkt an Juwelier Ihringer oder nehmt direkten Kontakt zu Felix Ihringer auf er wird euch durch die Welt der Ringe führen.

Juwelier Ihringer in Rheinfelden

Hochzeitsplaner Freiburg

Ihr habt keine Zeit für eine aufwändige Hochzeitsplanung? Für eure Wünsche und Träume nehme ich mir Zeit daher prüft meine Verfügbarkeit auf ein kostenfreies Beratungsgespräch. Bei freien Kapazitäten unterstützte ich euch gerne!

Alles Liebe, Eure Julia

Hochzeitsplaner Freiburg
Zum Chat
💬 Schreibt mir!
Scan the code
Hallo 👋
Wie kann ich Euch helfen?